Fussnoten

Fussnote 1

Kommentar Der Soziologe und Systemtheoretiker Niklas Luhmann hat in «Gesellschaft der Gesellschaft» eine Theorie der Medienepochen skizziert, die sein Schüler Dirk Baecker in «Studien zur nächsten Gesellschaft» und in «4.0 oder Die Lücke die der Rechner lässt» weiter ausgearbeitet hat. Die Theorie der Medienepochen geht davon aus, dass sich mit der Einführung eines neuen Verbreitungsmediums … Weiterlesen

Fussnote 2

Kommentar Das dominante Verbreitungsmedium der nächsten Gesellschaft ist der Computer. In der Fortführung der Reihe der dominanten Verbreitungsmedien Sprache, Schrift und Buchdruck (Massenmedien) steht er als Metapher für das Internet und seine Dienste sowie für die an Kommunikation beteiligten Maschinen bzw. künstliche Intelligenz. Diese Metapher ist nicht ganz aus der Luft gegriffen. 1998 verstorben, hinterliess … Weiterlesen