Fussnoten

Fussnote 10 – Bewusstseins- und Betriebssysteme

Letzte Aktualisierung 29. Juli 2022.

Kommentar

Bewusstseinssysteme sind als operativ geschlossene, autopoietische Systeme füreinander intransparent. Weder kann Alter in den Kopf von Ego noch kann Ego in den Kopf von Alter hineinschauen und dessen Gedanken lesen.

Betriebssysteme indes sind für die Bewusstseinssysteme transparent, die deren formale Sprache verstehen und deren interne Prozesse kontrollieren können. Es handelt sich bei ihnen um die Autoritäten der nächsten Gesellschaft, die wie früher die Priester einen exklusiven Zugriff auf Texte bzw. Programme haben und diese lesen, interpretieren, manipulieren und damit die Semantik der Gesellschaft prägen können.

BewusstseinssystemeBetriebssysteme
Sie produzieren und reproduzieren Sinn unter Bedingungen von Unsicherheit.Sie nutzen und verarbeiten Sinn unter kontrollierbaren Bedingungen.
Sie kreieren Sinnformen durch strikte Kopplung von Elementen im Medium des Sinns.Sie destillieren Muster von Sinnformen aus allen kreierten Sinnformen.
Sie aktualisieren Sinnformen unter Ausschluss möglicher anderer Sinnformen.Sie kalkulieren mit allen aktualisierten Sinnformen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar